Rad am Ring - "Verbieg Dir die Beine 6"

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 589.
  • strict warning: Declaration of date_api_filter_handler::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/date/includes/date_api_filter_handler.inc on line 578.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 135.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/modules/taxonomy/views_handler_filter_term_node_tid.inc on line 303.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 25.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /kunden/235212_50996/team/sites/all/modules/views/views.module on line 879.
Datum: 
01.08.2009

1. Tag Rad am Ring (136km)

Einer repräsentativen Umfrage zufolge sagen 90% unserer Teammitglieder übereinstimmend aus:

"Die 6 Runden über den Nürburgring sind noch härter als die 3 Runden über den Nürburgring. Und danach kommt nur noch GP-Triberg (richtig rum). Und danach kommt bei den Deutschen Jedermann-Rennen  lange nichts was so anstrengend ist."

Und: " Rad am Ring hat Tradition, es ist praktisch unser Heimrennen, ein Muss, wer was auf sich hält der.....vielleicht melde ich mich an."

Das sagen zumindest unsere Fahrer.

"Wenn ich einen Wunsch frei hätte dann: "Einmal in Topform sein.....bei Rad am Ring"

Für mich persönlich ist das Rad-am-Ring-Rennen immer mit einer inneren Konzentrierung auf Befinden, Motivation und Ernährungsgewohnheiten über lange Zeit verbunden.

Inneres Befinden, Motivation und Ernährung (rhetorische Pause).

Das sind die drei Grundsäulen der professionellen Vorbereitung auf dieses Highlight, die täglich mehrfach einstürzen.

Ich denke Tage vorher schon, das ich sehr krank bin. Denke jeden Tag gerade, ich sei an der Hohen Acht und irgenwie leer im Kopf. Und ich versuche abzunehmen. Das führt zu keinerlei Resultaten und ich bin immer froh wenn endlich der Startschuss fällt. Dann kann man fahren so schnell wie man kann (Männliche Lebensweisheit) und man wartet einfach auf den ersten Krampf, das Akku-leer-Gefühl, einsetzenden Regen oder den letzten Krampf.

Danach, im Zielbereich, muss man immer höllisch aufpassen, das man nicht noch mit der Bratwurst in der Hand einem Wadenkrapf erliegt und unter den Tischen im Gastrobereich behandelt werden muss.

Kölner Zeitung titelt Rad am Ring- Unmenschliche Strapazen 

"Frank, 44, aus Köln, kam beim Zieleinlaufen zum Stehen aber nicht mehr aus den Pedalen.  Die Sanitäter mussten seine Pedale absägen um den erschöpften Freizeitsportler zu befreien. Sie meinen, es sei ein schlimmer Fall von Dehydration gewesen der bei dieser Strecke leider häufig zu beobachten sei. Der Betroffene sagte aus: "das mache er immer so, wo seien die Ergebnislisten ausgehängt?"  

Eine weitere Phantasie über die Zuschauer an der Hohen Acht

Von Runde zu Runde könnt ihr an der Hohen Acht sehen wie es um Euch steht.

Runde 1: Geschafft, gar nicht schlecht (Inner Speach). Ein Paar Zuschauer machen blöde Witze "Schneller , schneller, schneller".

Dir ist bewußt, das Du die Hohe Acht nicht schnell fahren kannst und die Spitze bereits enteilt ist ,aber was solls...im Stehen durchdrücken und weiter.

Runde 2: Ein paar kleine Mädchen ziehen Dich auf als Du oben durchfährst: Zabel,Zabel,Zabel... Und dann klatschen sie im Takt.

Runde 3: Der Fotograf nervt langsam, ich schalte noch mal runter...die Spitze ist jetzt endgültig weg.....Zuschauer klatschen nur noch rhythmisch (kein Kommentar).

Runde 4: Du hast gerade einen überholt der schieben muss. Uff, zum Glück ist er ausgewichen, sonst wärst Du selber ins Kippen geraten. Zuschauer reichen freiwillig Flaschen (stiller, kein Klatschen). Die Geschwindigkeit sinkt unter 10km/h.

Rund 5: Mutter mit Kind am Rand an der Bergwertung. Du fährst vorbei. Kind: "Mutti ist der Mann krank? Nein, der muss nur mal ne Pause machen, dann wird alles wieder gut. Guck mal hier die Maikäfer (lenkt Kind ab...)"

Runde 6: Die kleinen Mädchen stehen am Rand und lästern nicht mehr, ganz ernst. Du bist nicht der erste der so fertig vorbeikommt, aber noch langsamer als die anderen....

Mann musst Du beschissen aussehen. Egal, Du kannst jetzt lachen weil Du es zum letzten Mal auf die Hohe Acht geschafft hast ohne zu schieben - ein echter Gewinnertyp, eben. 

----schon klar, das dass nur zum Teil auf meinen wahren Beobachtungen von 2006 bis 2008 beruht-----

Aber nach Hause gekommen sind wir noch immer (einmal musste ich gefahren werden:))

Macht also alle mit und zögert nicht!!!!! Aber bedenkt auch alles......   

2. Tag Jedermann Giro in Bochum

Am nächsten Tag kommt dann der Jedermann-Giro in Bochum.

Dort könnt ihr dann ein Paar Fahrer beobachten, die ein total versautes Trikot anhaben, schmutziges Rad, irgendwie unausgeschlafen und apathisch.

Wie sehen die denn aus? Wo kommt der denn her?

Am ersten Berg werdet ihr die Frührentner dann überholen und ihr wisst: Die waren gestern beim Rad am Ring - Fischfutter.

Ich werde auch Fischfutter sein......aber glückliches Fischfutter, denn die beiden Rennen sind gut.

Frank